schwerer Verkehrsunfall auf der B216 - LKW brennt

Techn. Hilfe > Verkehrsunfall
Einsatzort Details

B 216 zwischen Riskau und Metzingen
Datum 17.06.2020
Alarmierungszeit 17:06 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Hitzacker
Freiwillige Feuerwehr Dannenberg
    Polizei
      ADK Rettungsdienst
        Freiwillige Feuerwehr Metzingen
          Rettungshubschrauber
            Gemeindebrandmeister Samtgemeinde Elbtalaue
              Führungsstaffel Samtgemeinde Elbtalaue
                Notarzt
                  Bereichsbrandmeister
                    Fahrzeugaufgebot   ELW1  TLF 16/25  LF 8  MTW
                    Hilfeleistung

                    Einsatzbericht

                    LKW nach Verkehrsunfall in Flammen

                    Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 216 zwischen Metzingen und Riskau sind am Mittwochnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer war mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Lkw zusammengestoßen. Der Lkw fuhr in die Leitplanke und fing Feuer. Die Zugmaschine brannte aus, der verletzte Fahrer konnte sich zuvor selbst retten. Der Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr Metzingen mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Außerdem wurde der LKW mit einem Schaumangriff abgelöscht. Der Rettungsdienst brachte beide Verletzten in ein Krankenhaus. Zum Unfallhergang hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Metzingen, Dannenberg und Hitzacker. Die Bundesstraße blieb für Aufräum- und Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt.

                    Text: M. Meyer; Fotos: FFw Metzingen

                     

                    sonstige Informationen

                    Einsatzbilder

                     
                    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.