Von Angst bis Vorfreude – Corona Zwangspause in der Feuerwehr

Mittlerweile sind Mund- und Nasenschutzmasken, das Einhalten von Mindestabständen und regelmäßiges Desinfizieren zum Alltag geworden. Dank der Lockerungen von Maßnahmen gegen die Ausbreitung des COVID-19 Virus nehmen Tourismus und Wirtschaft langsam wieder Fahrt auf und auch der Dienstbetrieb in unserer Feuerwehr beginnt im kleinen Rahmen, zunächst nur in der aktiven Abteilung.

Im Folgenden möchten wir hier aus den einzelnen Abteilungen Erfahrungsberichte veröffentlichen die darstellen, wie wir als Feuerwehrkameraden die „Corona Zeit“ miterleben.

Heute: Egon Behrmann

Feuerwehr baute mobile Hochwasserschutzwand in Hitzacker auf

mt Hitzacker. Obwohl am vergangenem Wochenende 30 Einsatzkräfte aus den Feuerwehren Hitzacker, Harlingen und Wietzeetze sowie freiwillige Helfer des DRK Empelde (Hannover-Land) ein Teilstück der mobilen Hochwasserschutzwand in Hitzacker aufgebaut haben, besteht kein Grund zur Sorge. Doch aktuell steigt der Pegel der Elbe bei Hitzacker wieder stetig an.

Jahreshauptversammlung 2020

„Die Fw Hitzacker braucht Hilfe! Nur etwa 1% der Bewohner unserer Stadt finden sich aktiv in der Feuerwehr wieder. Um mit den Forderungen des Feuerwehr Bedarfsplanes konform zu sein fehlen uns mindestens 25 aktive Mitglieder.“ Mit diesen ernsten Worten begann der Bericht von Andreas Lenz, Ortsbrandmeister unserer Wehr, auf der Jahreshauptversammlung am 31. Januar 2020 vor zahlreichen Gästen im Feuerwehrhaus Hitzacker.

"Einsatzübung" der Jugendfeuerwehr

- ein Bericht von Finn-Ole Keck -

Hurra, hurra, die Schule brennt
… natürlich nicht, denn am Freitag, den 15.11.2019, hatte ich meinen ersten richtigen Übungseinsatz: Brand in der Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.