Außerordentliche Mitgliederversammlung der Hitzackeraner Wehr

Durch die Corona Zwangspause blieben viele Funktionsträger länger in ihren Ämtern als geplant. Längst überfällige Wahlen wurden nun nachgeholt und am 27. August fand endlich eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Feuerwehrhaus statt, auf der die gewählten Funktionsträger bestätigt wurden.

Die Jugendfeuerwehr wählte einstimmig Laura Louisa Loelf zur Jugendfeuerwehrwartin und Niklas Rotha zu ihrem Stellvertreter. Diese Funktionen wurden nun ebenso bestätigt wie die des stellv. Gruppenführers (GF) der 1.Gruppe Martin Grieve, GF 2. Gruppe René Steinberg, stellv. GF der Wettbewerbsgruppe Vincent Böhnert, Atemschutzgerätewart Sascha Rambusch und Gerätewart Siegfried Steinberg.

Den größeren Part der Veranstaltung nahm aber die Wahl eines neuen Zugführers (ZF) unserer Wehr ein. Hier setzte sich Jörg Heßler gegen seine Mitbewerber durch. Da Jörg bislang den Posten des stellvertretenden ZF innehatte, musste auch diese Funktion neu gewählt werden. Hier erhielt Norbert Schlüter die meisten Stimmen. Beide sind nun für 4 Jahre auf ihre Posten gewählt.

Zwei Ehrungen für langjährige Dienste in der Feuerwehr rundeten die Versammlung ab.

Jörg Heßler hat sich als Jugendfeuerwehrwart mehr als 16 Jahre um den Feuerwehrnachwuchs gekümmert. Eine Ehrung durch die Jugendfeuerwehrmitglieder wurde ihm im Vorfeld bereits zuteil, nun gab es als Dankeschön von der Wehr einen Reisegutschein. Gleiches wurde Uwe Meyer überreicht, der für seine mehr als 12-jährige Arbeit und sein Engagement als stellvertretender Ortsbrandmeister geehrt wurde.

Text: Andreas Lenz, Foto: C. Meyer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.